head
bar
Sehminar Vita Funktionaloptometrie Visualtraining Kontakt Partner Links WVAO Info






spacer
Visuelle Analyse und optometrisches Visualtraining

Die visuelle Analyse

Ohne visuelle Analyse kein optometrisches Visualtraining!

Nur durch die ausführlichen Messungen und Teste und deren sorgfältige Auswertung können die visuellen Defizite bestimmt werden. Aufgrund dieser Ergebnisse wird dann die optimale optische Versorgung bestimmt und bei Bedarf ein individueller Trainingsplan aufgestellt.

Eine visuelle Analyse besteht aus:

  • Anamnese
  • Funktionstesten
  • Entwicklungstesten (nur bei Kindern bis 14 Jahren und nach Schlaganfall)
  • Objektive und subjektive Refraktion
  • 21-Punkte-Messung

Optometrisches Visualtraining

Das optometrische Visualtraining dient dem Aufbau der Sehleistung, dem Abbau von visuellem Stress und der Steigerung der visuellen Leistungsfähigkeit.

Ein optometrisches Visualtraining dauert im Durchschnitt 20 Trainingseinheiten.

Die Trainingseinheiten finden in der Regel wöchentlich statt und dauern je Sitzung 45 Minuten.

Während einer Einheit werden der Trainingsfortschritt geprüft und neue Übungen durchgeführt, die zum Teil als Heimübungen mit gegeben werden.

Diese Heimübungen werden dann zu Hause täglich durchgeführt. Dies erfordert eine Zeitdauer von insgesamt bis zu 20 Minuten.





mar_03

schn_06
foot
Impressum